zetcom_conference_2019

Zur Veranstaltung

Vom 2. bis 6. April 2019 findet in Boston die 23ste Ausgabe der MuseWeb Konferenz (MW) statt. Die Veranstaltung widmet sich der digitalen Best Practice in den Bereichen kulturelles, natürliches und wissenschaftliches Erbe.

 

Auch zetcom wird mit Norbert Kanter (Geschäftsführer zetcom Berlin) an der MW vertreten sein. Gemeinsam mit Peter Samis (ehemals SFMOMA) und Harald Kraemer (City University Hong Kong) organisiert das Trio am 3. April den Workshop "Multimedia Classics. Masterpieces of a Vanishing Era".

 

Der Workshop bietet den Teilnehmenden einen umfassenden Einblick in die Faszination und die Möglichkeiten der CD-ROM von 1993 bis 2008. Gerade für die jüngere Generation, die CDs kaum kennt, besteht so die Möglichkeit, die Geschichte dieses Mediums und seine Anwendung in interaktiver, angewandter Kunst kennenzulernen und auszuprobieren.

 

Mehr Informationen zum Workshop finden Sie hier.

MuseWeb

Die MuseWeb-Konferenzen finden seit 1997 in Nordamerika und Asien statt. Jährlich treffen sich führende Experten aus der ganzen Welt um sich auszutauschen und die besten Innovationen im Bereich des kulturellen Erbes vorzustellen.

Mehr als 1.200 Beiträge aus den letzten 20 Jahren der MW-Konferenzen sind online frei zugänglich und bieten eine unvergleichliche Ressource für Museumsmitarbeiter, Informatiker, Studenten und Forscher, die jedes Jahr wächst.

 

zetcom bietet maßgeschneiderte Softwarelösungen für eine Vielzahl von Kundenszenarien im Bereich der Sammlungsverwaltung an. Mit der Entwicklung Inhouse von A bis Z, kombiniert mit jahrelanger Erfahrung, die den Bedürfnissen unserer Kunden gerecht wird, garantieren wir praxisgerechte Software, die täglich weltweit im Einsatz steht.